Startseite | Impressum

Herzlich Willkommen



Sammlung für Cartons du Coeur

Am Samstag, den 24. September 2016 von 9.00 bis 15.00 Uhr führen wir zu Gunsten von Cartons du Coeur vor dem Coop, der Migros und dem Spar wieder eine Sammlung durch. Wir machen das nun zum 4. Mal und sind jedesmal vom grossen Sammelerfolg überwältigt. Es ist keine Selbstverständlichkeit, wenn in einem Dorf wie Schöftland über 1'000 kg Lebesmttel und ein Geldbeträge um die CHF 700.00 zusammenkommen. Das jeden Falls war das Resultat im Jahr 2015. Wir freuen uns sehr, wenn Sie unsere Sammler und Sammlerinnen auch dieses Jahr wieder mit Lebensmittelspenden oder Geldbeträgen unterstützten. Für mehr Informationen klicken Sie bitte hier: http://www.cartonsducoeur-aargau.ch/

Sie möchten uns bei dieser Aktion selbst tatkräftig unterstützen und als SammlerIn zwei oder drei Stunden investieren? Schreiben Sie doch ein kurzes Mail unter Angabe Ihrer Kontaktdaten, wo Sie sammeln möchten (Coop, Migros oder Spar) und von wann bis wann Sie zur Verfügung stehen könnten: mailto:gfv@gfv-schoeftland.ch .

Deutschkurs für fremdsprachige Frauen

Nach den Herbstferien startet wieder unser beliebter Deutschkurs für fremdsprachige Frauen

Sie möchten Deutsch für Alltagssituationen wie Einkaufen, Schulbesuch oder die Benutzung von Verkehrsmittel lernen? Das ist bei uns ganz einfach und auch ohne Vorkenntnisse möglich. Nach den Herbstferien startet wieder ein neuer Kurs unter der Leitung von Frau Sonja Ott. Unsere Kursleiterin geht genau auf Ihre Bedürfnisse ein und der Unterricht findet in einer reinen Frauengruppe statt. Auf Wunsch unserer Kursteilnehmerinnen dauern die Lektionen neu 1.5 Stunden (vorher war es 1 Stunde). Deshalb hat der Kurspreis auch ein wenig aufgeschlagen. Bitte melden Sie sich jetzt an: Anmeldung Deutschkurs Herbst 2016 [344 KB] .

DAS MÖBELBROCKI IST UMGEBAUT

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Brocki

Unser Möbelbrocki ist umgebaut. Neu finden Sie alle unsere schönen und grossen Möbel ebenerdig im ersten Raum. Bei der Treppe über der Rampe gibt es jetzt eine herzige Kinderecke und viele Kleinmöbel. Und endlich haben wir auch Platz, unsere vielen schönen Spiegel auszustellen. Wenn Sie dann über die Rampe weiter nach hinten gehen, kommen Sie in unser Juwel: Die Galerie mit tollen Bildern, der grössten und vielseitigsten "Bilderrahmenhandlung" weit und bereit und einigen liebevoll ausgewählren Kleinantiquitäten. Die Galerie ist unser Kunstsupermarkt in Schöftland. Und wenn Sie unten im Kies an der Rampe vorbeigehen, kommen Sie im hintersten Raum in unsere "Bricolage". Hier finden Sie alles für Handwerker, Auto, Garten und vies mehr.

Umbau Möbelbrocki - Schon mal reinschauen

Wir feiern im 2016 unseren 111. Geburtstag.

Julie von May öffnet Geburtstagsgeschenke für den GFV. (Bild AZ - Sibylle Haltiner)

An unserer GV vom Montag, 21. März 2016 haben wir dieses Jahr zum ersten Mal unseren 111. Geburtstag gefeiert.

Nach dem statuarischen Teil, in dem wir unter anderem hörten, dass wir aktuell 344 Mitglieder haben und wir aus unseren Brockierlösen wiederum für CHF 110'000 Franken Vergabungen sprechen konnten, stiessen wir zum ersten Mal mit einem Glas Schämpis auf unseren 111. Geburtstag an. Dann erhielten wir Besuch von Julie von May von Rued mit ihrer kleinen Tochter Esther im Arm. Julie öffnete für den GFV die ersten 10 wunderschönen Geburtstagsgeschenke:

1. Wir haben uns selbst beschenkt und an der 110. GV für unser grosses Theaterprojekt CHF 20'000.- gesprochen.

2. Aus unseren eigenen Reihen kam auch die Idee für das Theaterstück: MERCI Margrit Feller.

3. Peter Weingartner hat uns das Theaterstück geschrieben.

4. Die Gemeinde Schöftland stellt den Schlosshof im August und September 2016 für die Aufführungen zur Verfügung.

5. Wir haben ganz tolle Laienschauspieler aus und um Schöftland gefunden.

6. Und aktuell sind wir auf der Suche nach 90 Statisten. MERCI allen, die sich schon auf info@theaterjulie.ch gemeldet haben.

7. Das Kommerorchester Schöftland spielt live die Musik - ein grosses MERCI.

8. Für die Regie konnten wir Antonia Riz gewinnen.

9. Ein kleines und sehr effizientes OK stellt die Umsetzung des Projektes sicher.

10. Und Swisslos unterstützt uns gemäss Beschluss des Regierungsrates mit CHF 20'000.-.


Lesen Sie mehr über unser "Geburtstagsfest": http://www.theaterjulie.ch und ...auf der Theaterbühne sowie, was die Presse darüber zu berichten weiss: Aargauerzeitung und Wynentaler-Blatt .

Woche der offenen Vereine von Ende Februar 2016

Im Rahmen der Woche der offenen Vereine haben wir ganz spezielle Aktionen für Sie geplant:

Freitag, 26. Februar 2016, 19.30 Uhr in der Aula - Verein Theater Julie
Offene Theaterprobe - Schauen Sie hinter die Kulissen des "Theater Julie" - unser grosses Projekt zu unserem 111. Jubiläum. Stillen Sie Ihren "Gwunder" und melden Sie sich auch gleich als Staitst. Einmal im Leben auf den Brettern stehen, die die Welt bedeuten - jetzt ist diese einmalige Chance für alle Schöftler EinwohnerInnen da. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Samstag, 27. Februar 2016, während den üblichen Öffnungszeiten unseres Brockis
Wir haben ganz spezielle Preisaktionen für Sie vorbereitet.
Und wir zeigen Ihnen mit Plakaten im Möbelbrocki, was wir sonst noch so drauf haben und alles für Sie anbieten: Krabbelgruppe, Baby-Sitter-Ausbildung und -vermittlung, spezielle Deutschkurse, Kurs Atmen und Entspannen....
Kommen Sie vorbei und informieren Sie sich vor Ort. Uns freut's sehr wenn alle unsere Angebote sehr rege genutzt werden.

An dieser Stelle bedanken wir uns auch mit einem grossen MERCI bei Xund's Schöftle für die Idee und die Organisation dieser speziellen Woche der offenen Vereine.

Vergangene Anlässe - Schöftler Woche

Julie von May an der Matinée im Schloss gesichtet

Für die Schöftler Woche 2015 hatte der Gemeinnützige Frauenverein zwei Anlässe organisiert

An der Matinée am Sonntag, 8. November im Von May-Saal hörten wir starke, unvergessliche Frauenstimmen - wachgerufen von "Jamais le matin".
"Jamais le matin" - das sind Christine Holenwegers dunkle Stimme und die Klänge, die Urs Geiser seiner Borsini entlockt. Gastgeberin war Julie von May.

Solokonzert mit Andrew Bond
Das Kinderkonzert vom Mittwoch, den 11. November durften wir gleich doppelt veranstalten, denn über 400 kleine und grose Besucher hatten sich angemeldet.

"Sunnestrahl tanz emaal", "Brännti Mandle, Magebrot" oder "Zimetschtern han i gern" - Andrew Bond sang diese Lieder und noch ganz viele andere live für uns und wir sangen mit.

Vergangene Veranstaltungen